Menu

Herzlich willkommen!

Wir heißen Sie herzlich auf dem Blog Vi-Press willkommen. Vi-Press steht für very important press und ist auch in diesem Sinne strukturiert. Auf dieser Seite werden Methoden des modernen Journalismus verständlich und anschaulich erklärt.

Die Welt braucht mehr Journalismus!

In Zeiten einer wahren Informationsüberflutung durch extrem viele Internetseiten, staatliche wie private Stellen und kommerzielle wie freie Autoren ist die Sehnsucht nach der einen Wahrheit allzu verständlich. Doch ist das sogenannte postfaktische Zeitalter nicht mehr aufzuhalten, denn große Zeitungen haben noch nie die ganze Wahrheit erzählt und das Aufkommen ihrer Widersacher, der Massen von kleineren Informationsquellen, ist nur die logische Folge aus der Digitalisierung unserer Gesellschaft.

Es mag verstörend sein, dass es so viel Wut, Profitgier und schlichten Unsinn gibt, der einem als Information verkauft wird. Doch ist in diesem Umfeld die Möglichkeit, sich selbst ein Bild zu machen und darüber zu berichten, so groß und attraktiv wie noch nie. Jeder Mensch ist dazu angehalten, sich selbst seine Meinung zu bilden, auf die Suche zu gehen und seinem Umfeld über das zu berichten, was er mit eigenen Augen gesehen hat.

Die Gefahr droht nämlich, dass ein Gros der Menschen einigen wenigen Glauben schenkt, die ihre eigenen Ziele verfolgen. Die Gefahr, dass sich ein augenscheinlich seriöses Informationsportal irgendwann einmal kommerziellen Zielen zuwenden und den einfachen Bürger über gewisse Wahrheiten einfach im Unklaren sein lassen könnte, ist viel zu groß.

Aufruf zur Eigeninitiative

Deswegen sollte jeder Mensch zumindest die Möglichkeit in Erwägung ziehen, eigene Nachforschungen anzustellen, zu schreiben, zu bloggen oder zu vloggen. Man kann somit ein Gegengewicht zu einer als unumstößlich geltenden Meinung bilden und dem demokratischen Diskurs damit neues Leben einhauchen. Im Umfeld einer Flut von Informationsquellen ist somit nicht der Schritt zu weniger, sondern zu mehr Journalismus vonnöten!

Auf Vi-Press sollen die Mechanismen des freien Journalismus, wie auch dessen fundamentale Werkzeuge und Tendenzen, erläutert werden. Wir wünschen Ihnen eine spannende und lehrreiche Lektüre!